Kinderhypnose

Hypnose bei Kindern ist meiner Meinung nach einer der wunderbarsten Teilbereiche der Hypnose. Kinder gehen so schnell und leicht in Trance, dass man es als Außenstehender kaum glauben kann. Neben vielen anderen Themen können wir durch Hypnose Kindern gezielt dabei helfen, schulische Leistungen zu steigern, ihre soziale Entwicklung zu fördern, ein gesundes Selbstbewusstsein aufzubauen, verschiedenartige Blockaden zu überwinden und schließlich ihr Potenzial vollständig zu entfalten. 

Wenn aus neugierigen Sechsjährigen gelangweilte Zehnjährige und, damit nicht genug, schließlich störrische Vierzehnjährige werden...

Unser Bildungssystem macht es unseren Kindern nicht immer leicht – im Gegenteil sogar. Es zwängt Kinder in ein enges Korsett aus Fähigkeiten, Pflichten und Bewertungen, das für viele zu klein ist. Eine Einheitsgröße, die jedem passen soll.

Je länger man darüber nachdenkt, desto unvernünftiger scheint das Ganze zu sein. Das Markenzeichen der Menschheit ist Vielfalt. Jeder Mensch ist einzigartig, selbst eineiige Zwillinge. Trotzdem laufen in Schulen Lernprogramme mit der Vorstellung ab, dass alle Kinder gleich sind. Ein einheitlicher Lehrplan...

In vielen Schulklassen sind über 30 Kinder, und jedes Kind hat in jedem Fachgebiet ein individuelles Lerntempo. Das wiederum verunmöglicht es dem Lehrer, ein Gleichgewicht zwischen Herausforderungen und Fähigkeiten für alle Schüler herzustellen. Kinder lernen unterschiedlich schnell. Wir sehen es für die gesamte Klasse jedoch vor, mit dem Stoff in der vorgeschriebenen Geschwindigkeit zurechtzukommen. Auf diese Weise werden die Schnellen ausgebremst und die weniger Schnellen mit schlechten Noten bestraft.

Schüler und Lehrer werden mit endlosen Prüfungsphasen, mit Stundenplänen und Lehrplänen gefoltert, und obwohl wir aus der Hirnforschung zwar längst wissen, dass nachhaltiges Lernen anders funktioniert, setzt das System Schüler unter einen enormen Leistungsdruck. Das nur, damit sie am Prüfungstermin ihr auswendig gelerntes Pseudowissen hochwürgen und nach der Prüfung wieder vergessen können.

Wen wundert's, dass Kinder und Jugendliche gerne auf die Frage, warum sie zur Schule gehen, antworten: ,,Weil ich muss.“

Ein echtes Dilemma, wenn man darüber nachdenkt. Lehrer stehen unter Druck, den Kindern den nationalen Lehrplan einprägen zu müssen, während verärgerte Eltern und desinteressierte Schüler auf der anderen Seite rebellieren und die Schuld stets beim Lehrer suchen.

Oh Junge, das klingt nach einem anstrengenden Alltag für alle Beteiligten – der perfekte Nährboden für noch mehr Probleme...

Durch Hypnose können wir solchen Teufelsspiralen gezielt entgegenwirken und für mehr Gleichgewicht sorgen.

Sie haben Fragen zur Kinderhypnose? Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.

info@faust-hypnose.de

0151-681-809-51

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

Languages

©2019 by OcTa Media

Newsletters

Rechtliches

Navigation

Beliebte Themen